Die sozialen Netzwerke sind voll von Beautygurus die markante Kiefer und hohe Wangenknochen ganz ohne chirurgischen Eingriff oder stundenlanges Auftragen von Makeup, wie eine utopische Fantasy aussehen lassen. Für alle, die sich diese Gesichtszüge wünschen aber weder die Zeit, das Geld oder die Nerven haben, sich eines chirurgischen Eingriffes zu unterziehen, könnten Hautfüller die Antwort sein. Dank Hyaluron-Filler sind perfekte, ästhetische Gesichtszüge nun in greifbare Nähe gerückt.

Fillers erlangten ihren Bekanntheitsgrad durch Kylie Jenners berühmten Schmollmund und wurden die längste Zeit hauptsächlich zum Aufpolstern von Falten verwendet. Nun steigt allerdings die Nachfrage nach Gesichtskonturierungen in den Kliniken an. Das Prinzip hinter dem Eingriff ist einfach: Hyaluron-Filler wie REVOLAX Sub-Q und REVOLAX Deep fügen den Stellen Volumen hinzu, die entweder auf Grund des Alterungsprozesses an Fülle verloren haben oder die von Natur aus eben einfach etwas weniger voluminös geraten sind. Durch das Füllen der markanten Höhepunkte am Rand des Gesichts wie den Wangen, Schläfen, dem Kinn oder der Kieferpartie, kann der gewünschte Konturierungseffekt erzielt werden, ohne an individueller Schönheit einzubüßen,

Die Ergebnisse der Konturierung sehen natürlich aus und harmonisieren Gesichtszüge und Strukturen. Darum ist es besonders wichtig, eine erfahrene Fachkraft auszuwählen. Ein trainierter Profi kann sich das Gesicht eines Patienten angucken und mit einem guten Auge für die Ästhetik sofort sehen, wo Filler injiziert werden sollte, um die hohen Wangenknochen oder andere Merkmale auszugleichen. Um zu verhindern, dass der Patient sich selbst im Spiegel nicht mehr wiedererkennt, ist es wichtig, dass Anwender und Patient eine realistische Erwartung bezüglich des Endergebnisses haben und genau wissen, wie viel Filler welches Resultat erzielt.

Gesichtskonturierung

Facharzt für plastische Chirurgie und REVOLAX Botschafter, Dr. Mark Gorman hat jahrelange Erfahrung mit Hautfüllern und praktiziert Gesichtskonturierungen an seinen Patienten. „Ich habe viele Patienten, die zu mir in die Klinik kommen und nach Gesichtskonturierungen fragen. Diese Sorte Behandlung verlangt nach einem guten ästhetischen Auge und einer klaren Absprache mit dem Patienten. Die Resultate werden immer unterschiedlich ausfallen, weil jeder Patient eine andere Gesichtsstruktur hat. Wenn es richtig gemacht ist, können die Ergebnisse unglaublich gut aussehen und meine Patienten lieben sie,“ sagt Dr. Gorman.

Die Konturierung mit REVOLAX kann Hochpunkte und markantere Gesichtszüge kreieren, was dafür sorgt, dass natürliches oder künstliches Licht an genau den richtigen Stellen reflektiert wird und ein strahlendes Aussehen verleiht. REVOLAX Sub-Q ist, auf Grund seiner strakt vernetzten Konsistenz, das beliebteste Produkt für Gesichtskonturierungen und kann bis zu 18 Monate anhalten.

18 Monate mit den perfekten Konturen ohne stundenlanges auftragen von Makeup und dem anschließenden abschminken. Die Hyaluronsäure in den Fillern sorgt für ein natürliches Strahlen und eine gesunde Hautstruktur, was dem Patienten jeden Tag ein wunderschönes Highlight beschert- und das ganz ohne Settingspray.

Der Trend, Hyaluron-Filler für Gesichtskonturierungen zu verwenden, überschwemmt den ästhetischen Markt und immer mehr Patienten finden sich in den Kliniken ihres Vertrauens wieder, um ihre Gesichtszüge mehr hervorzuheben. Fragen Sie in der Klinik ihres Vertrauens danach, was REVOLAX für Sie tun kann!